Alwis Verlag, Kinder- und Sachbücher aus Dresden

Lisa und die Insel der 1000 Abenteuer

Wie kann so etwas bloß passieren? Nur einen Moment nicht aufgepasst und schon schwebt Hamster Backe an einem Ballon über die Straßen von Himmelshausen.

...mehr

Troll Ole und Gustav der Igel

Hoch oben im Norden, „wo die Berge auch im Sommer weiße Mützen aus Schnee tragen“, ...

...mehr

Das Eichkätzchen und die Waldmaus

Da fällt es - holterdiepolter - aus seinem Nest ...

...mehr

Lisa und das Geheimnis der Drachenburg

Andere glauben, dass der Drache Grollbrand es vor langer Zeit gestohlen ...

...mehr

Da kommt etwas ...

Im Haus der Familie Appenzeller verschwindet immer wieder etwas zu Essen. Die beiden Kinder, Matilda und Piet, sind dem unheimlichen Geschehen auf der Spur, aber nicht nur die Suche wird aufregender als erwartet.

...mehr

Ritter Titus und der Drache Liederlich

Ein spannendes Büchlein über die Ordnung im Kinderzimmer und über die Erkenntnis, ...

...mehr

Er kann doch kein Hase sein – oder?

Wackelohr und Puschelbein

Bernd Puschelbein ist durcheinander, denn er weiß nicht so recht, was für ein Tier er ist. Er wäre wirklich zu gern ein Hase, genau wie sein neuer Freund Hans Wackelohr.

...mehr

„Der Riese am Horizont“

„Der Riese am Horizont“ erzählt Kindern und Erwachsenen eine märchenhafte Geschichte, die leise große Fragen berührt.

...mehr

Halloween-Tipp: Die etwas anderen Stadtführungen in Dresden

mit Ritter Daniel alias Mario Sempf, Experimental-Archäologe u. Buchautor

...mehr

Von Nirgendwo nach Immerfort

Wie die alte Dampflok in den Himmel kam

Eine einfühlsame und liebevolle Geschichte über das Leben und Sterben und darüber, wie tröstlich Erinnerungen sein können.

...mehr

Für mutige Kinder ab 9 Jahre und verliebte Großeltern

Der Teufel, nennt es Höllenleid, wir Menschen, nennen es - Liebe. Die glücklichen Großeltern sind gerade in ihr kleines Häuschen am Rande der Stadt gezogen, da bekommen sie unerwarteten Besuch. Der Kerl mit dem Pferdehuf steht plötzlich in der Tür. Er will die ...

...mehr

„Lasst meinen Papa in Ruhe!“...

Der Vielfraß und das Schneehuhn

Familie Schneehuhn baut ein Nest, um ihre Eier auszubrüten. Doch sie müssen auf der Hut sein, denn so mancher Eierdieb schleicht durch den Wald. Der listigste von ihnen ist der Vielfraß. Es kommt, wie es kommen muss ...

...mehr

Hier ist Chaos vorprogrammiert

Fridolin, der Kleinste in der Großfamilie Tintenfisch, sitzt mit seinen Eltern und Geschwistern beim Frühstück. Am liebsten möchte er alles gleichzeitig essen ...

...mehr

Wer versteckt sich da im Wald

Wer möchte, kann sich auch selbst als Maler versuchen.

...mehr

Kleiner Messerückblick Leipzig 2019

Vielen Dank an unsere Buchentdecker...

...mehr

Pony Locke und seine Freunde

Wie Pony Locke seinen Namen bekam

...mehr

"Das fängt ja gut an"

Die Geschichte von Bleistift, Radiergummi und Spitzer

Eine Geschichte zum Schmunzeln und Nachdenken nicht nur für Schulanfänger. Manche Eltern werden sich damit trösten, mit ihren ähnlichen Erfahrungen im Alltag nicht allein zu sein… … und warten schon lange auf solch einen besonderen Tag.

...mehr

Von HEXEN und LIEDERLICHEN Weibern

Ritter Jonas Daniel alias Mario Sempf tritt im neuen Band von „Dresden zum Gruseln – Von Hexen und liederlichen Weibern“ eine Zeitreise durch eine pestilente Stadt an, wo es ratsam scheint, nicht all zu zart besaitet zu sein.

...mehr

Wo die Träume herkommen...

... nimmt sie der Ballon auf eine Reise zu ihrem Stern mit.

...mehr

Die Entdeckung der Stadt hat soeben erst begonnen!

2. Auflage im Handel

Dresden zum Gruseln ( Band 1) - Licht und Schatten einer alten Stadt Ein etwas anderer „Reiseführer“ über Dresden. Hexen, Räuber und Gesindel trieben zu allen Zeiten ihr Unwesen in Dresden und so manche gruselige Sehenswürdigkeit offenbart sich erst auf den zweiten Blick.

...mehr

Wir machen Bücher lebendig - Bildung zum Anfassen!

Eine Veranstaltungsreihe rund ums Buch für Schulkinder und neugierige Erwachsene

...mehr

"Nimm die mit droff"

Dresden und die Auswärdschn

Wenn einer eine Reise tut … Dresden und seine Gäste (Auswärdschn) ergeben zusammen viele vergnügliche Begebenheiten. Die Gästeführer/innen der Stadt haben alle Hände voll zu tun, mit Klischees aufzuräumen und die eine oder andere Legende zu entlarven.

...mehr

Lisa und der Weihnachtsrobot

Lisa ist sauer. Nein, so geht das mit ihrem Vater nicht weiter. Den ganzen Tag spielt er nur mit seiner elektrischen Eisenbahn...

...mehr